Ausflug ins Heimatmuseum war Zeitreise in die Kindheit – Tagespflege Seelze

Foto (Susann Horn): Die Gruppe genoss den interessanten Ausflug ins Seelzer Heimatmuseum.

Seelze – Zehn Gäste und drei MitarbeiterInnen der DRK-Tagespflege Seelze unternahmen einen Ausflug ins örtliche Heimatmuseum.

Dort unternahmen sie in der Ausstellung „Bunte Welt der Puppenstuben“ eine Zeitreise in die eigene Kindheit. Sie haben sich daran erinnert, dass sie selbst früher mit einer Puppenstube gespielt oder diese ihren Kindern zu Weihnachten geschenkt haben. Zu sehen gab es 30 Puppenstuben, die älteste aus dem Jahr 1875. Zudem noch ganz viel Zubehör wie Einrichtungsgegenstände und Figuren im Miniaturformat.

Nach einer Führung mit vielen Erklärungen stärkten sich alle bei Kaffee und Kuchen. Dabei tauschten sie Erinnerungen an ihre Kindheit aus, die bei diesem Besuch geweckt worden sind.

„Diese kleinen Ausflüge sind ganz wunderbar, um miteinander ins Gespräch zu kommen und quasi ganz nebenbei Gedächtnistraining zu machen. Die Gäste entscheiden selbst, ob sie sich anschließen möchten oder nicht. Und nach der Rückkehr wird dann in der Einrichtung noch über das Erlebte berichtet, sodass wieder alle davon profitieren“, berichtet Einrichtungsleiterin Yvonne Friedrich.

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, wie bereichernd der Besuch in der DRK-Tagespflege sein kann, hat jederzeit die Möglichkeit einen kostenfreien Schnuppertag zu vereinbaren. Interessierte können sich an Yvonne Friedrich unter Telefon 05137 1240826 oder per Mail an friedrich@drk-hannover.de wenden.

SCN/bs