Meldungen der Polizei Seelze: Seniorin ausgeraubt, Unfallflucht und Fahren ohne Führerschein

Themenfoto.

SeelzeLetter, Engelkestraße: Seniorin ausgeraubt
Am Montag, 28.11.22, gegen 10:40 Uhr, passte ein bis dato unbekannter männlicher Täter eine 87 jährige Frau vor ihrer Hauseingangstür ab, welche gerade mit ihrem Trolly vom Einkaufen nach Hause kam. Er schubst sie vom Eingang des Mehrfamilienhauses ins Treppenhaus und entwendete aus ihrer mitgeführten Tasche die Geldbörse. Das Raubgut beträgt ca. 80 Euro. Die Seniorin erlitt durch den Sturz Schmerzen am Kopf und am Bein. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Um Zeugenaufruf  unter 05137-827-0 wird gebeten.

Seelze-Dedensen, Altes Dorf: Verkehrsunfallflucht
In der Zeit von Montag, 28.11.22, 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr, touchiert ein bis dato unbekannter Fahrzeugführender einen schwarzen, geparkten Pkw Audi A 4 am Außenspiegel und entfernt sich danach unerlaubt vom Unfallort. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Um Zeugenaufruf unter 05137-827-0 wird gebeten.

Seelze-Letter, Lange – Feld-Straße: Fahren ohne Fahrerlaubnis
Am Montag, 28.11.22, gegen 11:00 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung des PK Seelze einen 31 jährigen Mann aus Ronnenberg, der mit einem Pkw Audi A 3 öffentliche Straßen befuhr. Währen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und in der Vergangenheit schon wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis polizeiliche Erkenntnisse besitzt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

SCN/rw