Theater für Kinder: „Johann und die Glücksfee“ ist auf Mai verschoben worden

Johann und die Glücksfee_Foto Menke_8203

Seelze – Das Theaterstück „Johann und die Glücksfee“ ist aufgrund von Bauarbeiten im Veranstaltungszentrum Alter Krug verschoben worden. Neuer Termin für die Aufführung als Teil der Reihe Theater für Kinder in Seelze ist am Freitag, 8. Mai, um 10 und 15 Uhr.

Ursprünglich war die Aufführung für Freitag, 24. Januar, vorgesehen. Wegen der aktuellen Arbeiten zum Einbau einer Klimaanlage im Veranstaltungszentrum Alter Krug müssen sich die Kinder ab vier Jahren und ihre Begleiter nun noch etwas gedulden, bis das Schauspiel mit Figuren und Menschen rund um den schlecht gelaunten Johann und die besondere Kraft des Feenzaubers auch in Seelze zu sehen ist.

Karten für die Aufführung zum Preis von 4 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene können dennoch schon jetzt im Kulturbüro der Stadt Seelze unter Telefon (05137) 828284 sowie per E-Mail an kulturbuero@stadt-seelze.de reserviert werden.

Wer nicht bis Freitag, 8. Mai, auf die rund 45 minütige Inszenierung der Compania T warten möchte, kann das Stück bereits am Donnerstag, 23. Januar, um 9 und 10.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums I, Planetenring 7, in Garbsen sehen. Anmeldungen nimmt das dortige Kulturbüro unter Telefon (05131) 707650 oder per E-Mail an kultur@garbsen.de entgegen.

Als nächstes Stück der Reihe Theater für Kinder in Seelze ist dann „Das Kleine Blau und das kleine Gelb“ zu sehen. Die Aufführung für Kinder ab zwei Jahren am Freitag, 28. Februar, rund um das Gleich- und Anderssein beginnt um 15 Uhr im Veranstaltungszentrum Alter Krug. Auch für diese Inszenierung des Theaters für Niedersachsen und des Theaters Karo Acht können weiterhin Karten reserviert werden.

SCN/bs