Diverse Straftaten am Wochenende in Seelze

    Foto: Themenfoto

    Seelze – Die Polizei Seelze meldet diverse Straftaten vom Wochenende.

    Seelze, Mühlenfeldstraße, Verlängerung zum Kanal: Einbruch in KFZ

    In der Zeit von Freitag, 08.01.21, 12:00 Uhr bis Samstag, 09.01.21, gegen 10:45 Uhr schlugen bis dato unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eines schwarzen PKw Dacia ein und entwendeten diverse Gegenstände. Zudem beschädigten sie den Außenspiegel. Die Höhe des Diebesgutes steht noch nicht genau fest. Um Zeugenaufruf unter 05137-827-0 wird gebeten.

     

    Seelze, Krumme Masch: Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Am Samstag, 09.01.21, gegen 02:25 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung des PK Seelze einen 18 jährigen Seelzer, der mit einem Pkw öffentliche Straßen befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Beschuldigte nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet; die Weiterfahrt untersagt.

     

    Seelze, Letter, Lange – Feld-Straße: Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Pflichtversicherung

    Am Samstag, 09.01.21, gegen 08:40 Uhr befuhr 24 jähriger Letteraner mit seinem Kleinkraftrad öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Des Weiteren bestand für das KKR kein Versicherungsschutz. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war. Ein Alcotest vor Ort ergab einen Wert von 2, 7 Promille. Dem Beschuldigten wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Drei Strafverfahren wurden gegen den Beschuldigten eingeleitet.

     

    Seelze, Kirchwehren, Küsterstraße: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluß

    Am Samstag, 09.01.21, gegen 23:30 Uhr kam ein 42 jähriger Sattelzugfahrer mit seinem Gespann beim Rangieren von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei einen Grundstückszaun. Die Schadenssumme beträgt ca. 1000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine erhebliche Alkoholbeeinflussung des Unfallverursachers fest. Ein vor Ort durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 4,23 Promille. Dem Beschuldigten wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

     

    Seelze, Letter, Ahlemer Straße, B 441: mögliche Gefahrensituation, hilflose alkoholisierte Person

    Am Samstag, 09.01.21, gegen 04:00 Uhr, stellte eine Funkstreifenwagenbesatzung des PK Seelze einen augenscheinlich stark alkoholisierten 18 jährigen Hannoveraner mitten auf der Fahrbahn der B 441 fest.  Ein Alcotest ergab 3,4 Promille. Der Verursacher wurde mit einem RTW einem Krankenhaus zugeführt.

     

    Seelze, Lohnde, Calenberger Straße: BTM Verstoß, Verstoß WaffG,  3x Verstoß gegen Corona VO Nds.

    Am Freitag, 08.01.21, 14:40 Uhr, stellten Polizeibeamte des PK Seelze bei einer Kontrolle in einem Kleingarten 3 minderjährige Personen aus Seelze im Alter von 14 bis 16 Jahren fest, welche dort augenscheinlich Marihuana konsumierten. Bei einem Jugendlichen wurde Marihuana augefunden. Bei einer weiteren Person wurde ein Schlagring aufgefunden. 2 Strafverfahren wurde eingeleitet. Gegen alle drei Personen wurden zudem Bußgeldverfahren gemäß der geltenden Coronaverordnung Nds. eingeleitet, da weder Abstand eingehalten wurde , noch MNB aufgesetzt wurde. Die Minderjährigen wurden in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben.

    SCN/ds