Gefährdung des Straßenverkehrs, Sachbeschädigung an PKW – Wer hat etwas gesehen?

Gefährdung des Straßenverkehrs, Sachbeschädigung an PKW - Wer hat etwas gesehen?
Themenfoto

Seelze – Hier die Meldungen des Polizeikommissariats Seelze vom Pfingstwochenende (17. Mai 2024 – 20. Mai 2024).

Letter – Gefährdung des Straßenverkehrs

Am Samstag, den 18. Mai 2024, um 20:05 Uhr fuhr ein 64-jähriger Seelzer in der Industriestraße in Seelze mit seinem Mercedes auf den Seat einer 39-Jährigen auf, welche verkehrsbedingt anhalten musste.

Die hinzugerufende Funkstreifenwagenbesatzung konnte an beiden Fahrzeugen keinen Schaden feststellen und es wurde beim Zusammenstoß auch niemand verletzt.
Jedoch war im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme deutlicher Atemalkoholgeruch beim 64-Jährigen wahrnehmbar.
Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergaben einen Wert von 2,97 Promille.

Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet und sein Führerschein beschlagnahmt, was für ihn bedeutet, dass er ab sofort keine fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeuge mehr führen darf.
Zum Zwecke einer Blutprobenentnahme durch einen Arzt wurde er zur hiesigen Dienststelle transportiert.

Anschließend wurde er von einem Familienangehörigen abgeholt.

Lohnde – Sachbeschädigung an PKW

Am Samstag, den 18. Mai 2024, gegen 17:30 Uhr stellte der 71-jährige Geschädigte seinen blauen VW Caddy in der Calenberger Straße in Lohnde am Fahrbahnrand ab.

Als er am Sonntag, den 19. Mai 2024, um 12:00 Uhr zu seinem PKW zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung am Lack im Bereich der Motorhaube sowie an der Beifahrertür fest.
Die Beschädigung wurde durch Auftragen einer bislang unbekannten Flüssigkeit verursacht.

Die Schadenshöhe beträgt etwa 700 Euro.

Wer hierzu auffällige Feststellungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Seelze unter der bekannten Telefonnummer 05137- 827 0 in Verbindung zu setzen.

SCN/aw