Polizei Seelze meldet Corona-Verstöße und Verkehrsunfallfluchten

    Foto: Themenfoto

    Seelze – Am Dienstag, 27.04.21, gegen 18:25 Uhr, erhielt das PK Seelze einen Anwohnerhinweis, dass gegen die gültige Coronaverordnung verstoßen werde.

    Im Rahmen der Überprüfung vor Ort wurde durch Einsatzkräfte des PK Seelze festgestellt, dass sich insgesamt fünf Personen im Alter von 15 bis 51 Jahren aus zwei Haushalten gleichzeitig in einer Wohnung aufhielten. Gegen alle Personen wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

    Seelze, Hannoversche Straße 81 : Verkehrsunfallflucht

    Am Dienstag, 27.04.21, in der Zeit von 09:30 bis 10:00 Uhr, touchierte ein bis dato unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Ein – oder Ausparken einen geparkten weißen Pkw Seat Leon und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Seat entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

    Um Zeugenaufruf unter 05137-827-0 wird gebeten.

    Seelze, Letter, Lange – Feld – Straße in Höhe Nr. 70: Verkehrsunfallflucht

    Am Dienstag, 27.04.21, in der Zeit von 15:50 bis 15:55 Uhr streifte ein bis dato unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten schwarzen PKW VW Golf und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden am Golf beträgt ca. 700 Euro.

    Um Zeugenaufruf unter 05137-827-0 wird gebeten.

    SCN/ds