Polizei Seelze: Verkehrsunfall an der Hannoverschen Straße 81

    Foto: Themenfoto

    Seelze – Am 15.09.2020, gegen 11:00 Uhr, ereignete sich an der komb. Zu- und Ausfahrt Hannoversche Straße 81 in Seelze ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pkw und einer Fahrradfahrerin. Diese befuhr ordnungsgemäß den kombinierten Fuß- und Radweg an genannter Stelle. Der Unfallverursacher seinerseits wollte mit seinem Pkw den Parkplatz des dortigen Einkaufszentrum verlassen und übersieht dabei die querende Fahrradfahrerin. Es kommt dadurch zu einem Zusammenstoß beider Beteiligten und die Fahrradfahrerin wurde dabei leicht verletzt. Diese klagt über Schmerzen im Knie.

    Aufgrund des Vorfalls wurde gegen den Unfallverursacher ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung gem. § 229 StGB eingeleitet. Zu der entstandenen Schadenshöhe kann die Polizei Seelze bislang keine Angaben machen.

    In diesem Zusammenhang weist die Polizei Seelze nochmals daraufhin, dass es sich bei der besagten Unfallörtlichkeit um eine sog. Hauptunfallstelle handelt. Aufgrund dessen bitte die Polizei Seelze alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit in dem Bereich.

    SCN/pk