Verkehrskontrollen, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigungen: Die Polizei-Infos vom 26. bis 28. Januar

    Arbeitsreiches Wochenende für die Polizei: Vom Diebstahl bis zum Beinahe-Crash
    Themenfoto Polizei

    Seelze – Verkehrskontrollen, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigungen: Die Polizei-Infos vom 26. bis 28. Januar.

    Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

    Das Polizeikommissariat Seelze führte am Wochenende Verkehrskontrollen im gesamten Stadtgebiet durch. Dabei wurden mehrere Verstöße festgestellt.

    Am Freitagmorgen wurde ein 39-jähriger Mann aus Seelze kontrolliert, der mit seinem E-Scooter im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs war. Bei der Kontrolle ergaben sich Verdachtsmomente auf eine Betäubungsmittelbeeinflussung, und ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht auf Kokainkonsum. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe entnommen.

    Am Samstagnachmittag wurde ein 21-jähriger Wunstorfer in Dedensen kontrolliert, der mit seinem Audi unterwegs war. Ein freiwillig durchgeführter Urintest ergab einen positiven Befund auf Marihuana. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Beide Fahrer müssen nun mit einer Geldbuße von mindestens 500 Euro rechnen.

    Am selben Tag wurde ein Audi A7 im Bereich „Im Sande“ kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 46-jährige Fahrzeugführer aus Seelze keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Obwohl er einen ordentlichen Wohnsitz im Bundesgebiet hatte, hatte er seinen Führerschein nicht umgeschrieben. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

    In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde ein 28-jähriger Mann mit seinem Opel Astra kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht versichert war und der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,90 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des fehlenden Versicherungsschutzes und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen Alkoholisierung eingeleitet.

    Das Polizeikommissariat Seelze wird auch in Zukunft Verkehrskontrollen durchführen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

    OT Letter, Wilkeningstraße: Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung

    Am Samstagabend brachen zwei unbekannte Täter eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf und hielten sich dort für etwa anderthalb Stunden auf, bevor sie von einer Zeugin bemerkt wurden und flüchteten. Die Täter waren etwa 17 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Einer trug einen grauen Pullover und eine schwarze Jacke, der andere eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und eine Mütze. Der Schaden an der Wohnungstür wird auf etwa 150 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Seelze zu melden.

    Stadtgebiet, An der Junkernwiese: Sachbeschädigung an PKW

    Des Weiteren wurde ein schwarzer VW Golf beschädigt, der am Fahrbahnrand abgestellt war. Es wurde ein langer Kratzer an der Fahrer- und hinteren linken Tür festgestellt, vermutlich verursacht durch einen Schlüssel. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

    Verkehrskontrollen, Hausfriedensbruch, Sachbeschädigungen: Quelle Polizeikommissariat Seelze

    SCN/rw