Einbrüche in Seelze und Velber – PKW -Aufbruch in Seelze-Süd

    Themenfoto

    Seelze – In dieser Woche gab es zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Seelze und Gümmer, sowie einen PKW-Aufbruch. Hier wurde teures Diebesgut erbeutet.

    Velber / Gümmer: Einbruch in Wohnhäuser

    Am Mittwoch im Zeitraum zwischen 08.30 Uhr und 17.20 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Osnabrücker Landstraße zwischen Gümmer und Lohnde ein. Aus dem Haus entwendeten der oder die Täter nach bisherigen Erkenntnissen eine Armbanduhr.

    In Velber drangen unbekannte Täter ebenfalls am Mittwoch zwischen 08.30 Uhr und 20.00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße ein. Aus dem Haus wurden Bargeld und Schmuck in noch nicht bekannter Menge entwendet.

    Die Polizei Seelze bitte unter Tel.-Nr. 05137/8270 um Zeugenhinweise oder die Mitteilung von verdächtigen

    Feststellungen.

    Seelze-Süd: Pkw-Aufbruch

    In der Nacht zum heutigen Donnerstag (22.00-07.00 Uhr) schlugen unbekannte Täter die Heckscheibe

    eines im Dotterblumenweg in Höhe Haus-Nr. 5 abgestellten weißen Transporters der Marke Renault ein. Aus dem Laderaum des Transporters wurde diverse hochwertige Werkzeuge – u.a. zwei Akkuschrauber, eine Stichsäge und eine Bohrmaschine – entwendet.

    Der Wert des Diebesgutes wird auf ca. 4500 Euro geschätzt.

    Die Polizei Seelze bitte unter Tel.-Nr. 05137/8270 um Zeugenhinweise oder die Mitteilung von verdächtigen Feststellungen.

    Seelze: Unfallflucht

    Am Mittwoch zwischen 09.00 Uhr und 13:30 Uhr wurde ein in der Bonhoefferstraße gegenüber Haus-Nr. 2 abgestellter Pkw VW Polo durch ein anderes wendendes oder rangierendes Fahrzeug beschädigt. Der Schaden am hinteren rechten Kotflügel des VW Polo wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

    Die Polizei Seelze bitte unter Tel.-Nr. 05137/8270 um Zeugenhinweise.

    SCN/bs