Polizeimeldungen Seelze vom Wochenende

    Foto: Themenfoto

    Seelze – Die Polizei meldet folgende Ereignisse vom Wochenende

    1. Verkehrsunfallflucht

    Am 06.06.2020 wird durch Zeugen ein Verkehrsunfall im Bereich der Lange-Feld-Straße 121 beobachtet. Gegen 13:40 Uhr kommt es zwischen einem Pkw Renault Clio und einem geparkten

    Ford Focus zu einer seitlichen Berührung und daraus resultierenden Beschädigungen.

    Der Fahrzeugführer des Renault Clio setzt seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten eines Verkehrsunfallbeteiligten nachzukommen.

    Durch die aufmerksamen Zeugen konnte der Verkehrsunfallflüchtige ermittelt werden. Diesem drohen nun bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe.

    2. Fahrraddiebstahl

    In der Zeit vom 04.06. bis 06.06.2020 wurde im Dieselweg in Seelze / Letter ein Herrenrad der Marke Stevens in Silber gestohlen.

    Durch den GESCH selbst kann das Fahrrad am Abend des 06.06.2020 im Bereich der Leinemasch / Verlängerung Wiesenweg aufgefunden werden.  Vom 06.06. bis 07.06.20220 werden in diesem Bereich insgesamt 4 Fahrräder aufgefunden. Bei auffälligen Beobachtungen bittet die Polizei um Mitteilung unter u.g. Telefonnummer.

    3. Verfolgung eines flüchtigen Straftäters

    Am 06.06.2020, gegen 17.00 Uhr,  bemerkt ein 18jähriger im Bereich der Hannoverschen Straße einen sich nähernden Funkstreifenwagen. Der 18jährige springt von einer Bank auf und flüchtet zu Fuß vor den Beamten. Diese können den jungen Mann als einen amtsbekannten Drogenkonsumenten und Händler identifizieren und nehmen die Verfolgung auf. Nachdem der 18jährige Hannoveraner durch diverse Gärten und Höfe türmte, konnte er kurz darauf vorläufig festgenommen werden.

    Anschließend konnten einige Schaulustige und Anwohner den Einsatz von Rauschgiftspürhunden bestaunen, welche den Fluchtweg nach weggeworfenen Btm absuchten.

    Gegen den 18jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Besitz und Erwerb von Btm eingeleitet.

    Am Abend wurde er wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Weitere Ermittlungen folgen.

    Hinweise erbittet die Polizei Seelze unter der Telefonnummer 05137/827-0

    SCN/la