Seniorin verstirbt nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

    Polizei (Foto: Themenfoto)

    Seelze – Eine 80 Jahre alte Frau ist am Samstag, 18.01.2020, mit ihrem Rollator auf die Lange-Feld-Straße (Letter) getreten und dabei von einem VW Fox eines 56-Jährigen erfasst worden. Sie ist noch am Samstag in einer Klinik verstorben.

    Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover zufolge war
    die Seniorin gegen 15:30 Uhr mit ihrem Rollator an der Lange-Feld-Straße
    unterwegs. Zeitgleich fuhr ein 56-Jähriger mit seinem VW Fox auf der
    Lange-Feld-Straße, von der Stöckener Straße kommend, in Richtung Kirchstraße. In
    Höhe eines ordnungsgemäß abgestellten Transporters trat die Dame plötzlich
    hinter dem Fahrzeug auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Der Fahrer konnte
    einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste die Frau mit seinem Pkw.
    Alarmierte Rettungskräfte brachten die lebensgefährlich verletzte Seniorin in
    eine Klinik, in der sie noch am Samstag verstarb.
    Bis circa 18:00 Uhr musste die Lange-Feld-Straße im Bereich der Unfallstelle
    voll gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat die Ermittlungen
    aufgenommen und sucht nach Zeugen des Unfalls. Sie werden gebeten, Kontakt unter
    der Rufnummer 0511 109-1888 aufzunehmen.
    SCN/bs