Fußgänger in Seelze von Auto erfasst und schwer verletzt: Polizei bittet um Zeugenhinweise

    Polizei (Foto: Themenfoto)

    Seelze – In Seelze ist am Freitagvormittag, 10.07.20, ein Fußgänger in der Hannoverschen Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 21-jährige Mann ist ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben.

    Nach ersten Erkenntnissen wollte der 21-Jährige gegen 10:55 Uhr die Hannoversche Straße überqueren. Dazu trat er zwischen zwei am Straßenrand geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. In der Folge wurde der junge Mann von dem von links kommenden Honda Jazz einer 43-Jährigen erfasst. Sie war aus Richtung Schillerstraße kommend in Fahrtrichtung Sandrehre unterwegs.

    Der Fußgänger wurde auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

    Zeugen, die Hinweise zum Hergang des Unfalls und den Beteiligten geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter Telefon 0511 109-1888 zu melden.

    SCN/pk